Ausländer- und Einbürgerungsrecht

Als Rechtsanwältin in Köln Ehrenfeld bin ich seit dem Jahr 2000 auf das Ausländerrecht spezialisiert.

Dabei bin ich sowohl auf dem Gebiet des Aufenthaltsrechts, als auch im Einbürgerungsrecht tätig.

Die rechtlichen Grundlagen der diversen Aufenthaltstitel – Visum (Privat- und Geschäftsvisa), Aufenthalts- und Niederlassungserlaubnis, Duldung, Aufenthaltsgestattung, Aufenthaltserlaubnis nach dem Freizügigkeitsgesetz/EU u.a. – sind in verschiedenen Gesetzen und Verordnungen geregelt. Diese unterschiedlichen Vorschriften im Blickwinkel werde ich Sie zielorientiert ausländerrechtlich beraten.

Beabsichtigen Sie einen längeren Auslandsaufenthalt? – Dann lassen Sie sich von mir beraten, damit Sie infolgedessen nicht den Verlust Ihres Aufenthaltsrechts durch den Widerruf Ihrer Aufenthaltsgenehmigung riskieren.

Ist Ihr Aufenthaltsstatus in Gefahr? Droht Ihnen gar die Ausweisung und/oder Abschiebung?

Oder möchten Sie das Einreiseverbot nach einer in der Vergangenheit erfolgten Abschiebung bzw. Ausweisung nachträglich befristen? Aufgrund der folgenschweren Auswirkungen derartiger, emotional sehr belastender Verfahren ist eine kompetente, fachspezifische Vertretung Ihrer Interessen von existentieller Bedeutung.

Beabsichtigen Sie die Beantragung einer Niederlassungserlaubnis? Oder möchten Sie sich einbürgern lassen? – Dann sollten Sie sich bei Zweifelsfragen rechtlich beraten lassen, bevor Sie einen Antrag stellen und die anfallenden Gebühren bezahlen.

Möchten Sie ein Familienmitglied aus dem Ausland hierher nachziehen lassen? – Gerne berate ich Sie zu den Voraussetzungen der Familienzusammenführung.

Selbstverständlich vertrete ich Ihre Interessen sowohl gegenüber den Ausländerbehörden, als auch vor den Verwaltungsgerichten bundesweit.

Rufen Sie mich an und vereinbaren einen Beratungstermin: Tel. 0221-2942-777.